Windows 10 Version 1511 bringt GPO 's für Windows Update for Business

Im Zuge des Erscheinen von Windows 10 1511 stellt Microsoft auch neue GPO Templates bereit. Diese enthalten erstmalig die angekündigte Möglichkeit, Updates und Upgrades verzögert zu installieren, und damit von dem CB Verteilring auf den CBB Verteilring zu wechseln.


Die Option liegt erwartungsgemäß unter Conputerkonfiguration/ Adm. Vorlagen / Windows-Komp. / Windows Update und lautet "Upgrades und Updates zurückstellen"


Aktiviert man die Option, kann man Upgrades für maximal 8 Monate zurückstellen, und Updates für maximal 1 Monat.


Zusätzlich ist es möglich Updates und Upgrades vorübergehend anzuhalten, sie werden dann verzögert bis es ein neues Update gibt. Das ist offensichtlich für den Fall das Updates Probleme bereiten.


Es gelten folgende Einschränkungen:


  • Definition Updates sind nicht von den Optionen betroffen
  • die Optionen haben keinen Effekt wenn eine interne Updatequelle  ( WSUS ) angegeben ist !
  • die Optionen haben keinen Effekt wenn "Erlaube Telemetrie" mit Option 0 ausgewählt ist


Die Richtlinie bildet eine Art WSUS Light für Umgebungen die zwar Domäne mit GPOs einsetzen, aber keinen WSUS betreiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0