OpenStreetMap ( OSM ) als Planungstool für Touren

Wer sich auf dieser und der Partnerwebseite umsieht der merkt das Reiseplanung und Navigation immer wieder eine Thema sind. In den vergangenen Jahren nutzte ich dafür GoogleMaps mit der Funktion "Eigene Karten". Dort liesen sich beliebige Marker / POIs in den Urlaubsgebieten anlegen, bestehende Google Einräge konnten direkt übernommen werden, man konnte  POIs mit Bemerkungen versehen. Außerdem konnte man direkt Fahrrouten planen und diese in den eigenen Karten als Tracks hinterlegen. Eigene Tracks konnte man mit der Maus ziehen, wobei die Route immer direkt auf der verfügbaren Straße einrastete. Auch wenn man das Gebiet nicht kannte bekam man eine genaue Vorstellung von den Entfernungen und der benötigten Fahrzeit. Tracks von anderer Quelle konnte man anzeigen oder die eigene Karte als Datei abspeichern um sie offline in der Fahrzeugnavigation verfügbar zu haben.

Seit der Umstellung von Google Maps Mitte 2014 auf My Maps gelten für das "neue, bessere" Tool andere Regeln.  Plötzlich sind meine Karten zu groß.  Grundsind nicht die 150 Ortsmarken, sondern die Tracks. Da gilt beim Import: Jeder Track eine Ebene - allerdings sind nur 5 Ebenen erlaubt.


Nun, Goggle ist ja nun sowieso nicht mein Liebling, also war das ein guter Grund sich nach Alternativen umzusehen. Das war schwerer als gedacht. Die Anforderungen:

- einen "privaten" Kartenbereich

- basierend auf OSM, wenn möglich allerdings auch Satkarten

- anlegen und abspeichern von Routen und POIs

- Webbasiert, damit von überall erreichbar

- Im/ Exportmöglichkeiten für Datenformate

- Import eigener Tracks

- routingfähige Trackplanung


Angesehen habe ich mir openroutservice , inkata maps , umap ,  QLandkarte GT , bikemap.net . Viele der Dienste sind modern und sehr gut bedienbar, nur leider besaßen sie nicht die benötigten Features.


Letztendlich überzeugt hat mich gpsies.com. Das es etwas mehr Einarbeitungszeit benötigt und hier und da nicht perfekt ist kann man verschmerzen für den phänomenalen Funktionsumfang.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0