Local Update Publisher - optionale Verteilung von ImageJ

26.05.2014

Heute mal wieder etwas neues von der Verteilungsfront. Und zwar geht es um die Bereitstellung von ImageJ, ein Tool was im Forschungsumfeld gerne für alle möglichen Analysen und Veranschaulichungen verwendet wird.

Die Software wird als .exe bereitgestellt, entsprechend ist das Vorgehen erst mal identisch mit der Verteilung von Progrtammen wie Paint.Net, Irfanview usw., in vergangene Einträgen habe ich das schon mehrmals beschrieben.

Die Spezifika bei ImageJ sind:

- die umfangreichen Schalter für die Silent- Instalation: /VERYSILENT /SUPPRESSMSGBOXES /NORESTART /SP-

- die zu verwendenden Installed Rules:

Rule
Oder Start
Registrierungs  Zeichenfolgen Wert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\ImageJ_is1\DisplayName   Vergleich:Enthält   Zeichenkette:1.47
Registrierungs  Zeichenfolgen Wert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\CurrentVersion\ImageJ_is1\DisplayName   Vergleich:Enthält   Zeichenkette:1.47
End Or

 

 

Die Installation läuft auf XP und W7 / W7 64 bit problemlos durch,

 

Esgibt jedoch ein paar ABER:

 - beim Start des Programms wird Java verwendet, und je nach individueller JAVA Konfiguration kann es sein das die Firewall um Freigabe bittet, und die kann wieder nur der Admin gewähren.

 - Für dasProgramm gibt es diverse Plugins und Erweiterungen, es steht offen, ob alle Erweiterungen mit Benutzerrechten eingebunden werden können.

     

Kommentar schreiben

Kommentare: 0