Canon IXSUS WLAN Probleme beheben

Die Welt ist so vernetzt, ich frag mich wer das macht :-) Da hällt eine neue Knipse im Haushalt Einzug, eine Canon IXSUS 510 HS. Dieses Modell hat ebenso wie zB die 240 HS ein integriertes WLAN Modul. Praktisch , denkt man, fix im Netzwerk freigeben und dann kann man die Bilder gleich auf den PC schieben. Bis man das Handbuch liest.  Und es probiert. und scheitert. Und einen anderen Weg probiert. Und auch scheitert. Und sich fragt wie einem das als Admin überhaupt passieren kann.

Es sei erst mal dahingestellt ob man dem Durchschnittsuser zumuten kann wie im Handbuch angewiesen in den Firewalleinstellungen des PC  und der Routerkonfiguration drin rumzuwurschteln. Und wie es eine Firma wagen kann ein WLAN Gerät nur zur Bilderübertragung am liebsten mit einem eigenen Treiber und eigener Software zu versehen. Das ist ja wohl der Supergau.

An diese Stelle, nachdem 1 Stunde lang nix ging, bemühte ich das Internet. Und siehe da. Es gab reichlich Leute die das Teil ums verrecken nicht verbunden bekommen haben, selbst Profis.

Interessante Lektüre und ein paar Hinweise finden sich hier und hier gings auch nicht. Ein paar Erläuterungen fand ich hier, doch erste Lösungsätze lieferte dieser Beitrag. Der Versuch es über "WPS- Verbindung" -> " PIN Methode" zu verbinden schlug zwar ebenfalls fehl, lieferte aber nach erneutem Anlauf irgendwann einen MS-Fehlercode auf dem PC. Damit landete ich bei diesem MS Supportartikel.  Außerdem erinnerte ich mich das im WLAN Handbuch der IXUX was von wegen Mediendienst und Mediacenter stand.

Alternativ hätte man natürlich auch die Windows Ergeignisanzeige befragen können (sofern man von ihrer Exsistenz weiß), aber das ist ja sooo langweilig.....

Außerdem lagen mir folgende Hinweise vor:

- die Fritzbox hatte die Kamera erkannt und ihr eine IP zugeteilt, also im WLAN Netzwerk war sie gewissermaßen schon mal

- Der Verbindungsabbruch erfolgte immer wenn ich mich versuchte mit dem PC zu verbinden, die vorherige Verbindung im ersten Schritt mit dem Zugriffspunkt (Router) war scheinbar geglückt. Das sagte mir das es am Zugang zum PC lag, der WLAN Zugang war offensichtlich ok.

- Wenn man im WLAN war und auf der Kamera die PCs angezeigt wurden, dann war der PC komischerweise doppelt da. Das hatte eine verblüffende Ähnlichkeit mit einer Auflistung der Gerätekomponenten (leider find ich das gerade nicht wieder...), wo der PC in Verbindung mit dem Mediencenter ebenfalls 2x auftauchte, und zwar für jeden am PC eingericheten Benutzer einmal....     

Also habe ich erneut die Firewalleinstellungen geöffnet und habe Regeln für die gefundenen Einträge der Protokolle SSDP (UDP 1900) und WS-Discovery (TCP/UDP 3702) erstellt. Erst mal für alle die ich finden konnte, natürlich nur nur "privat", nicht "Domäne".

Dann WLAN-Kameraeinstellungen zurückgesetzt und ein neuer Anlauf. 

- Die Kamera sieht meine Fritzbox. ( war bisher auch so)

- WPA2 Sicherheitsschlüssel eingeben. Wird akzeptiert ( soweit war ich auch schon )

- am PC hab ich "Systemsteuerung->Geräte und Drucker-> Gerät hinzufügen" geöffnet ( keine Ahnung ob in dem Konfigurationsfall noch erforderlich, aber man sieht gut was sich so tut..)

- PC's des Netzwerks erscheinen ( soweit war ich auch schon)

- PC auswählen und hoffentlich den richtigen erwischen....

- bing! PC findet Kamera, und installiert alleine Treiber... ( nix Canon)

- Kamera erscheint im Arbeitsplatz unter "Computer", präsentiert sich mit ihrem Namen und bindet die Speicherkarte als Wechselmedium ein. ( nix Extra-Software)

- Trara!!!!!!!

 

Fazit: Also für den Normalbenutzer eine Katastrophe. Wäre ich nicht über den Fehlercode gestolpert hätte ich das nie gefunden. Und bedenklich auch das ich bisher keine Lösung in Foren gefunden habe... nur verzweifelte Nutzer.

 

In diesem Sinne - viel Glück :-)

 

Update:

einige Tage später traten wieder Probleme mit der Verbindung auf. Die Kamera verbindet sich mit dem Netzwerk, versucht sich dann mit dem PC zuverbinden, und meldet sinngemäß "Sicherheitseinstellungen falsch konfiguriert". Die probeweise Deaktivierung der Firewall ist erfolgreich, die Kamera verbindet sich. Leider habe ich noch keine Ahnung was da nun wieder das Problem ist, eigentlich sind alle in Frage kommenden Ports offen.

 

Die obige Fehlermeldung brachte mich dan darauf das der Fehler vermutlich gar nicht direkt aus der Firewall des PC kommt. Ich prüfte daraufhin die Einstellung der FritzBox und aktivierte "

Diese Einstellung hatte ich zwischenzeitlich vermutlich wieder deaktiert gehabt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0