LUP im WSUS sichtbar machen II

nachdem ich in der Vergangenheit fulminant daran gescheitert war die Softwareinstallationen des LUP im WSUS sichtbar zu machen habe ich nach einem Tipp den zweiten Anlauf gewagt. Geholfen hat mir dieser Artikel.

Vorsicht! Der Artikel enthält Fehler! Die genannten Mindestvorraussetzungen sind  nicht korrekt, die Beschreibung der Installationsregeln ist falsch, die Systematik der Auflistung im WSUS ist je nach Verteilungsstruktur ggf. unpassend! Trotzdem ist diese Anleitung allen die einen LUP aufsetzen wollen ans Herz zu legen.

 

Achtung ist geboten hinsichtlich der Anleitung wenn Updateansichten eingerichtet werden sollen! Sofern Software bestimmten Clients unabhängig ihres Betriebssystems zugewiesen werden soll, also zum Beispiel rein Arbeitsplatzspezifisch, dann ist eine Einordnung in Computergruppen eventuell sinnvoller. Bei uns trifft das auf 75% der verteilten Software zu.

 

Beispiel:

Ich verteile Thunderbird rein Mitarbeiterspezifisch auf bestimmte Clients. Nur die Büroarbeitsplätze bekommen ihn.

Im LUP  gibt es dafür die Computergruppe "Thunderbird", die ComputerGruppe wurde extra im WSUS eingerichtet und enthält die entsprechenden Rechner. Im LUP sieht man also auch beim Aufrufen der Gruppe wie der Installationsstand ist, dito im WSUS.

Würde ich nur eine Updateansicht dafür erstellen (wie im verlinkten Artikel beschrieben), würden praktisch ALLE Clients die Software haben wollen, weil alle ein Betriebssystem über XP verwenden. Die Statistik würde ständig behaupten das es noch zahlreiche Clients gibt die das Update benötigen, obwohl das gar nicht stimmt da die Installation auf eine Computergruppe beschränkt ist.  Die Kontrolle des Installationsstandes ist über die Updateansicht in dem Fall unbrauchbar.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Juicer Reviews (Donnerstag, 18 April 2013 08:11)

    This is a great blog post! Thank you for sharing!